Zwischenruf: Die rollende Null aus dem Breisgau

Auf Gedeih und Verderb, bei NEGATIV-Zinsen, keine Schulden machen, ist hoffentlich die Lösung all unserer Probleme! CETA, TTIP und Jean Claude „Master-of-Lobbyism“ Juncker werden die sozialen Zerwürfnisse schon angehen und richten.
Die braune Kacke ist jetzt schon am dampfen. Watt freu‘ ich mir auf Industrie 4.0 – da fallen die Arbeitsplätze wie die Fliegen. Die GroKo könnte sich schon mal aktiv bemühen, alternativen auszuarbeiten, neue Arbeitsmodelle erdenken – da sehe ich aber nichts. Null. Die Kurzsichtigkeit und daraus resultierende Dummheiten des Homo-Sapiens-Sapiens in der globalisierten & vernetzten Welt wird ihn noch umbringen. Entweder tut er das gegenseitig, oder das Klima steigt ihm aufs Dach. Bzw. der Atlantik, bzw. der Pazifik bzw… je nach Wohnort. Natürlich geschieht das erst, nachdem uns die, wg. Überfischung ihrer Heimatgewässer und freihandelsabkommenoktroyierte Totsubventionierung der heimischen Agrarmärkte, Klima- & Armutsflüchtlinge die Grenzen eingerannt haben. Bis dahin ist Merkel längst abgewählt und durch einen echten Hardliner ersetzt worden, der den durchschnittsdeutschen Wutbürger mit aller Härte gegen die muslimischen Invasoren beschützen soll.

A pro pos Hardliner. Wenn Hillary „Ich verschicke Top-Secret-Mails-via-Googlemail-und-stecke-bis-zum-Hosenbund-im-Arsch-der-Finanzindustrie“ Clinton im Weißen Haus sitzt, wird fröhlich weiter „operiert“ im Nahen Osten – Lockheed & Northrop gefällt das – die Kriegsflüchtlinge mischen sich also auch noch dazu. Juchee! Ich höre immer wieder, dass „Schulden machen auf kosten zukünftiger Generationen keine Lösung ist.“ Nett, dass das unserer Elterngeneration – kurz bevor die Demenz einsetzt – noch auffällt. Einzig, wir haben schon dermaßen hohe Schulden, die niemals irgendwer, irgendwie, irgendwem zurückzahlen wird – da kommt es auf die eine oder andere Milliarde nun wirklich nicht mehr an. Schau mal hier: Die „traditionell“ kapitalistische, westliche Hemisphäre, sieht irgendwie besonders scheiße aus. Der Mensch in seiner jetzigen Ausführung, ist dem Untergang geweiht. Da bin ich mir mittlerweile sicher. Wir sind einfach nicht in der Lage, die selbstgeschaffene Geschwindigkeit mitzugehen. Wir hängen uns selber ab und die daraus resultierenden Probleme betrachten wir, wie ein 3-Jähriger, der das erste mal in eine brennende Kerze fasst.

In diesem Sinne

Hurra. Die Welt geht unter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s